Mobile Webdesign

Für Nutzer des mobilen Internets existieren bestimmte Websites, die mit einem mobilen Webdesign gestaltet wurden. Über dieses mobile Webdesign werden Websites, die auch im normalen Internet aufzurufen sind, auf mobile Endgeräte angepasst.

Erstellung eines mobilen Webdesigns

Im Internet werden verschiedene, zum Teil kostenlose Programme und Tutorials angeboten, mithilfe derer Designs für mobile Websites erstellt werden können. Geschrieben wird meist in XHTML (Extensible Hypertext Markup Language), wobei CSS (Cascading Style Sheets) unterstützend verwendet werden kann. Java Applets, Flash und Pop Ups werden von vielen mobilen Endgeräten nicht unterstützt. Am besten wird ein User, der über sein mobiles Endgerät eine bestimmte Website aufruft, direkt auf die entsprechende mobile Website geleitet. Eine Methode zur Geräteerkennung ist die WURFL Datenbank oder das User Agent Profile. Darüber wird das Gerät eingeordnet und je nachdem das mobile Webdesign aufgerufen.

Sie benötigen eine neue Website? Angebote vergleichen Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
von qualifizierten Webdesignern vergleichen

Besonderheiten des mobilen Webdesigns

Beim Designen einer mobilen Website sind einige Faktoren zu berücksichtigen, damit sie über Browser mobiler Endgeräte leicht zu nutzen ist. Zunächst ist die Auflösung sehr viel kleiner als bei Computerbildschirmen – sie reicht von 320 x 240 bei einigen Android Handys und Blackberrys bis zu 640 x 960 beim iPhone. Das Format der Website sollte so gestaltet werden, dass der User beim Öffnen einen klaren Überblick erhält, ohne erst stark zoomen und horizontal und vertikal scrollen zu müssen. Internetverbindungen über mobile Endgeräte sind noch nicht so schnell wie mittlerweile über Computer. Zudem entstehen Usern mit begrenztem Datenvolumen Kosten durch das Laden großer Websites. Daher macht es Sinn das mobile Webdesign möglichst simpel zu halten und Inhalte zu reduzieren. Es sollten nur kleine Bilder, keine Links und möglichst wenige Ausschmückungen im mobile Webdesign integriert werden. Die Navigation sollte einfach gehalten sein und große Buttons die Nutzerfreundlichkeit auch für Touchscreens steigern.