Facebook-Seite erstellen

Eine Facebook-Seite erstellen können Unternehmen, Organisationen, Künstler, Gemeinschaften oder Privatpersonen. Dementsprechend können auch Marken beworben und gefördert werden. Generell funktioniert die Facebook-Seite ähnlich wie die Profilseite. Es ist nicht gestattet mehrere Accounts für eine Person anzulegen, so kann man die Facebook-Seite nur erstellen, wenn man ein eigenes Profil besitzt. Mit Hilfe der Seite kann man Facebook-Fans (potentielle Kunden) gewinnen und über deren Einträge Feedback und wiederum neue Fans gewinnen. Der Vorteil besteht darin, dass man den Feed der Firmenseite oder der Blogseite automatisch zu Facebook laufen lassen kann, so dass sich Leser informieren können und über jeden neuen Beitrag auch informiert werden.

Sie benötigen eine neue Website? Angebote vergleichen Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
von qualifizierten Webdesignern vergleichen

Schrittweise zur Facebook-Seite

Direkt unten im Kleingedruckten der Startseite befindet sich der Link Seite erstellen. Im nächsten Schritt wird die Art der Seite gewählt, die erstellt werden soll: Ort, lokales Unternehmen, Organisation, Künstler usw.. In einer Drop Down Box wird die Kategorie bestimmt. Danach werden der Name sowie eine Beschreibung angegeben. Das Logo kann per Klick auf das Fragezeichen in der linken oberen Bildhälfte erstellt werden. Über Seite bearbeiten können die zusätzlichen Informationen und Details hinzugefügt werden. Einstellungen und Festlegungen wie folgende werden damit getroffen: Wer darf die Seite besuchen bzw. kann sie sehen? Was wird zuerst angezeigt? Oder soll eine Vorschalteseite angelegt werden?

Zur Überprüfung muss ein Captcha Code eingegeben werden. Des Weiteren wird ein Facebook-Konto erstellt mit E-Mail-Anschrift, Passwort und Geburtsdatum und erneut mit einem Captcha Code. Die Facebook-Seite ist erstellt, sobald die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien bestätigt wurden. Ist das Facebook-Seite erstellen abgeschlossen geht es daran den Inhalt der Seite nach und nach aufzufüllen. Dabei ist der Inhalt wichtig, um das gewünschte Publikum für die eigene Seite zu begeistern. Des Weiteren sollte die Facebook-Seite einen einfachen Namen erhalten, damit man sie schneller findet. Sind insgesamt 25 Fans auf der Seite Mitglied, kann man die Adresse zu der Seite ändern.

Sie benötigen eine neue Website? Angebote vergleichen Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
von qualifizierten Webdesignern vergleichen