Webauftritt

Der eigene Webauftritt ist im heutigen Zeitalter sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen unabdingbar. Besonders die Firmenpräsenz im Internet lohnt sich, wenn man sich optimal präsentieren und Neukunden gewinnen möchte. Denn mit der eigenen Firmenwebseite kann man gezielt Kunden über seine Produkte und Dienstleistungen informieren und diese dann unabhängig vom Standort vertreiben. Da die Erstellung der Internetseite mit diesen Voraussetzungen für den Laien kaum möglich ist, kann man Agenturen mit Webdesignern und Programmierern engagieren, die den Webauftritt gestalten

Webauftritt erstellen – worauf muss man achten?

Wer mit der Hilfe von Profis den Webauftritt erstellen will, sollte schon im Vorfeld einige wichtige Details beachten. Dazu gehört die Einbindung des Firmenlogos in das Gesamtkonzept der Webseite, welches auch als Corporate Identity bezeichnet wird. Privatpersonen dagegen können auch auf vorgefertigte Templates zurückgreifen, sie sind in der Regel kostengünstiger. Darüber hinaus sollte man auf folgende Kriterien achten:

Sie benötigen eine neue Website? Angebote vergleichen Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote
von qualifizierten Webdesignern vergleichen

Die Kosten für den eigenen Webauftritt sind abhängig von dem Umfang der nach den oben genannten Kriterien ausgeführten Arbeiten und nach dem Grad der Professionalität, die die Agentur oder auch der einzelne Webdesigner bei der Umsetzung walten ließ. Üblich ist jedoch ein Honorar auf Stundenbasis, welches bei einer umfassenden Betreuung und Bearbeitung der Internetpräsenz bei bis zu 80 Euro liegen kann. Für einen einfachen Internetauftritt, der größtenteils auf Vorlagen basiert, werden häufig auch Pauschalpreise berechnet, die zwischen 300 und 500 Euro liegen können. Im vierstelligen Bereich liegt dann der Webauftritt, der von einer erfahrenen Agentur und mit zahlreichen Unterseiten und Extras gestaltet wurde.